Vermischte Meldungen

 

Informationen (Dezember 2018)

Regio-Predigtserie 2019: Wie 2018 gibt es auch im neuen Jahr eine EGW Regio-Predigtserie mit Pfarrertausch. Thema ist «Geist Gottes – Quelle des Lebens». Erster Termin der Serie ist am 17. Februar 2019. – Der Flyer dazu liegt in der Markuskirche auf oder ist unter www.egw-thun.ch abrufbar. => zum Flyer

Das erste Lords-Meeting 2019 findet am Sonntag, 3. März 2019, um 19 Uhr in der Markuskirche statt. Thema: «ICH will mitten unter euch leben, und ICH will euer Gott sein!»

Wir vom Bezirksrat wünschen euch allen eine besinnliche Adventszeit und viele schöne Erlebnisse mit Gott und den Menschen. Anita Kromah, Hans Jutzi, Ruedi Freiburghaus, Markus Aerni

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weihnachten gemeinsam feiern!

Zum Weihnachtstag lädt uns das EGW Unterlangenegg zu einem gemeinsamen Gottesdienst ein: am 25. Dezember, 9.30 Uhr.

Wer will Passagiere mitnehmen? Oder wer sucht eine Mitfahrgelegenheit zum Vereinshaus im Kreuzweg (Unterlangenegg)? – Anita Kromah, Telefon: 033 336 02 84, koordiniert die Angebote und Wünsche.

Ein Adventsgruss von Hans Jutzi: «Frieden, Gelassenheit und Ruhe kann uns in so manchen Situationen Boden unter die Füsse geben. Strahlen wir als ältere Menschen Frieden, Gelassenheit und Ruhe aus, ist älter werden eine Chance, dies für uns und für die jüngeren Menschen in unseren Bekannten- und Freundeskreisen...

Und: In der Beziehung zu Jesus Christus allein liegt wahres Glück. Wer Ihn hat, der hat Leben im Überfluss. Das gilt auch inmitten vielfältiger Aufgaben, im Wechsel von Freud und Leid! – Wir sind am Lernen, uns Gott immer aufs Neue noch grösser zu denken, als wir ihn uns bislang vorgestellt haben! In diesem Vertrauen tun wir einfach das, was Er uns vor die Füsse legt. Dabei erfahren wir Frieden, Gelassenheit und Ruhe!»

​----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vorankündigung: Ferienreise nach Israel >>>>>>>>> Flyer

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anmeldung für Skilager

Joel Kunz und sein Team führen auch dieses Jahr ein Skilager durch:
Es findet statt vom 6. bis 13. Januar 2019. Du kannst dich schon heute anmelden:
https://sites.google.com/site/skilagervalbella/home
>>> Den Flyer findest du nebenan.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Missionen in die Mongolei und nach Polen (Hans Jutzi)

Herzlichen Dank an die Geschwister im EGW-Thun!

«Die vielen Unterschriften, die ihr mir mitgegeben habt, lösten in den Gehörlosengemeinden der Mongolei Freudentrännen aus. Mir wurde bewusst, wie wir über tausende von Kilometern miteinander verbunden sind. Die treuen Gebete und die Liebe zu Glaubensgeschwistern durch euch waren so spürbar. Gehörlose und Obdachlose, die am Rande der Gesellschaft leben, sind echt ermutigt worden. Diese Menschen beten nun auch für unsere Gemeinde hier in Thun! Beeindruckt hat mich auch das: Die Gehörlosengemeinde in Ulan Batar bat uns, ein grosses, geschenktes Stück Land mitten im Slum-Gebiet zu segnen. – Sie wollten Geber wollten kein Geld. Sie wünschten, dass wir den Segen von Gott erbeten, damit da der Wille des Höchsten zum Wohle der armen Bevölkerung geschehe. In den letzten 10 Jahren sind 14 Gehörlosengemeinden erstanden! Wir haben dafür gebetet: Das hörten wir überall!»

«Einige von euch begleiteten uns im Gebet auch nach Polen. Zu viert waren wir in acht Hochsicherheitsgefängnissen! In 24 Predigten durften wir die gute Botschaft von Jesus frei verkündigen. Die Atmosphäre war oft sehr belastend, aber Eure Gebete haben uns Grosses erfahren lassen. Hunderte hörten aufmerksam zu und viele entschlossen sich, ihr verpfuschtes Leben Jesus zu weihen. Wir erhielten übernatürliche Kraft und Freude, mit Mördern Gottesdienst zu feiern.  Es ist schon speziell, wenn wir von Schwerverbrechern und Mördern umarmt werden. Viele Gefangene beten für freie Menschen, die ausserhalb der Gefängnismauern leben. Ein Gefangener hat mir geschrieben: ‘Ich musste hierher kommen um die ewige Freiheit zu erfahren!’ - Wir werden staunen, wenn wir diesen Männern im Himmel begegnen. Nochmals herzlichen Dank für all eure Fürbitte, auch für unsere Gemeinde.» Hans Jutzi